Folge 46: Kalorienzählen Teil 2 – Tipps zum Loslassen

Suchst du nach Tipps und Übungen, wie du Dich endlich vom Kalorienzählen befreien kannst? Dann ist diese Folge genau richtig. Nach dem ersten Teil dieser Reihe, wo ich über Gründe gegen das Kalorienzählen spreche, gibt’s in dieser Folge konkrete Tipps zum Loslassen. du wirst positive Gedanken statt Kaloriengedanken aufbauen und mit meinen besten Übungen ausgestattet sein, um frei vom Zählen zu leben.

Falls du den ersten Teil noch nicht gehört hast, hier entlang: PODCASTFOLGE 45

Meine Tipps

  1. Überzeuge Deinen bewussten Verstand
  2. Überzeuge Dein Unterbewusstsein
  3. Nutze körperfreundliche Maßstäbe
  4. Nutze Gedankentechniken zum Loslassen
  5. Entwickle eine positive Gedankenspirale

Außerdem lernst Du,

  • … warum Dein Unterbewusstsein beim Loslassen von Kaloriengedanken eine so große Rolle spielt.
  • … mit welchem kostenlosen Audio du den Diätweg und das Kalorienzähen loslassen kannst.
  • … warum Suggestionen an Dein Unterbewusstsein so wertvoll sind und welche du anwenden solltest.
  • … wie Dir das sogenannte Essspektrum dabei hilft, Deinen Nahrungsbedarf zu bestimmen.
  • … was ist Dir rate, wenn du doch ständig Kalorien berechnest.
  • … warum du ohne das Zählen Dein Wohlfühlgewicht erreichst.
  • … mit welcher wunderschönen Technik du eine positive Gedankenspirale aufbauen kannst.

Mein Buch

Mein Podcast

Instagram

Mareike Awe auf Instagram

Shop

Dr. med. Mareike Awe Ärztin & Ernährungsmedizinerin DAEM/DGEM

Ärztin und Expertin für intuitives Essen und ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, Dich aus dem Diätenwahn zu befreien und Dich dabei zu unterstützen, Dein persönliches Wohlfühlgewicht zu erreichen.

Kommentare

2 Antworten

  1. Wenn du normal redest, höre ich dir gerne zu. Aber das übermäßige Grinsen in der Stimme ist total nervig. Die Stimme wird dann 2 Oktaven höher und irgendwie gepresst. Sehr unangenehm.
    Vielleicht arbeitest du da noch dran, dann wird der Podcast noch besser ;-)

  2. Vielen Dank für dein Feedback, Emma. Das ist meine natürliche Stimmlage, die natürlich von Tag zu Tag variiert. Ich hoffe, der Inhalt der Folgen hilft dir trotzdem weiter und du kannst etwas davon umsetzen :) Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Podcast's die dir gefallen werden