141: Wie Du den ständigen Kontrollwahn loslässt und dabei Dein Wohlfühlgewicht erreichst (Geschenk: Mit befreiender Mentalübung) | Mareike Awe
2019-01-28T06:34:59+00:0028.01.2019|Podcast|

141: Wie Du den ständigen Kontrollwahn loslässt und dabei Dein Wohlfühlgewicht erreichst (Geschenk: Mit befreiender Mentalübung)

Einführung & Shownotes

In meiner heutigen Podcastfolge sprechen wir über ein Thema, mit dem viele Frauen zu kämpfen haben: Es geht um die ständige, zwanghafte Kontrolle beim Essen, dem kritischen Prüfen des Spiegelbilds und die tägliche Überwachung des Körpergewichts.

Ich verrate Dir, was Dich am meisten davon abhält, ein entspanntes und befreites Essverhalten zu leben und wie Du es ganz leicht schaffst, Deine quälenden Kontrollmechanismen loszulassen, ohne dabei zuzunehmen. Dafür gebe ich Dir meine vier besten Tipps an die Hand, um Dich auf psychischer und körperlicher Ebene von der ständigen Kontrolle zu befreien und Dein Leben endlich Tag für Tag voller Leichtigkeit zu genießen.

Special: Ich schenke Dir heute die perfekte Mentalübung, mit deren Hilfe Du Dein Hirn umprogrammieren und strenge Kontrollgedanken somit ENDLICH loslassen und Dein wahres Wohlfühl-Ich leben kannst!

Du lernst in dieser Folge…

  • … wie Du es schaffst, Dich von Kontrollgedanken zu befreien
  • … wie Du in Einklang mit Deinem Körper ehrlich intuitiv essen kannst
  • … wie Du Dich vom Kontrollwahn befreist, OHNE dabei zuzunehmen
  • … wie Du endlich ein entspanntes Essverhalten genießen und perfekt mit Deinem Körper zusammenarbeiten kannst
  • … inkl. Mentalübung, um Kontrollgedanken vollständig loszulassen

Kennst Du den Kontrollwahn auch nur zu gut?
Ich würde mich riesig darüber freuen, mich ganz ehrlich mit Dir über diese Thema auszutauschen. Schreibe mir gerne bei Instagram und lass uns darüber reden.

>> Zum intueat Programm <<

>> Hat Dir die Folge gefallen? Dann würde ich mich sehr über eine positive Bewertung auf iTunes freuen.

Alle Links

2 Comments

  1. Luitgard 2. Februar 2019 um 18:49 Uhr

    Hallo, heute hab ich Podcastfolge 141 Schluss machen mit dem Kontrollwahn (oder so ähnlich) gehört. Wieder mal sehr aufschlussreich. Ich fand mich so gut, als ich wvor einigen Monaten meine Waage weggeräumt habe und mich auch tatsächlich gar nicht mehr gewogen hab. Aber, wenn ich ehrlich bin, kontrolliere ich mich nach wie vor sehr. Ich hab mir eónline eine Jeans gekauft, die leider zu eng ist. Ab und zu probiere ich sie an, nur um zu erkennen, sie ist zu eng. Mein Maßband, das ich zum Stricken brauche, nehme ich manchmal her, um meinen Taillenumfang zu messen. Und zuhaus, als auch im Fitnessstudio werfe ich öfters einen kritischen und mitunter missmutigen Blick auf meine Figur, besonders den Bauch. Und auf dem Laufband schau ich auch immer begeistert auf den kalorienverbrauch. Ach ja, und ich gucke beim Essen auf die Uhr, damit ich nicht allzu früh nach der letzten Mahlzeit wieder esse. Das alles zeigt mir, dass ich noch so sehr in meinem „Diät-Ich“ verankert bin und weit weg von meinem „Wohlfühl-Ich“. Aber ich will jetzt mal vermehrt darauf achten, die Kontrolle zu lassen und mich mehr von meinen körperlichen Signalen leiten zu lassen. Mir das alles bewusst werden zu lassen, war ein erster Schritt dahin. LG Luitgard

  2. Mareike Awe 5. Februar 2019 um 15:55 Uhr

    Hallo Luitgard, Du wirst ein befreites Essverhalten zurückerlangen, wenn Du die Kontrolle hinter Dir lässt. Da bin ich mir sicher! 🙂

Hinterlasse Mir einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen